Konzert mit englischer Chor- und Orgelmusik

„Psalms and anthems“, unter diesem Motto steht ein fulminantes Konzert mit englischer Chor- und Orgelmusik. Bereits in der Renaissance hat die englische Vokalmusik eine ganz eigene Tongebung, die die Hörer in ihrer Bann zieht: Thomas Tallis „Third Tune“ for the archbishop Parker ist später Grundlage für Ralph Vaughan Williams grandiose Bearbeitung, die zur weltbekannten, Oskar-prämierten Musik des Filmes „Master and Commander: The Far Side of the World“ gehört. Odilo Klasen arrangiert dieses Werk live für die Orgel.

Psalm 22 von Charles Hubert Parry gehört zum eisernen Repertoire britischer Krönungsfeierlichkeiten. Charles Woods „My soul does magnify the Lord“ ist ein Stück, das aus der täglichen Praxis des Evensongs erwachsen eine grandiose Klangfülle entwickelt.

Seit dem ausgehenden 20. Jahrhundert sind erneut mitreißende und prachtvolle Werke entstanden, die Zuhörer wie Sänger gleichermaßen begeistern. Besonders bekannt bei uns ist John Rutter, der Komponist und langjährige Musikdirektor des Clare-College in Cambridge, geworden, von dem an diesem Abend neben Auszüge aus seinem „Magnificat“  das berühmte „Look at the world“ und sein anrührendes „A Clare benediction“ zu hören sind.

Mit Chor- und Orgelwerken von Edward Elgar, dem hochberühmten Komponisten der Spätromantik, werden noch einmal die Wurzeln diese melodischen und klanglichen Impetus an diesem Abend hörbar. Ein Hauch von „The last night of the proms“ weht durch den Kirchenraum….

 

„Psalms and anthems“

Sonntag, 8. Okt. 2017

17.00 Uhr

St. Franziskus-Xaverius

Mörsenbroicher Weg 2

40470 Düsseldorf

UKB: 15.-/12.- €

 

Werke von Tallis, Elgar, Vaughan-Williams, Wood, Parry und Rutter

 

Voces Düsseldorf

Kammerchor an St. Franziskus-Xaverius

Franziskuschor

und Instrumentalisten

Leitung + Orgel: RK Dr. Odilo Klasen

 

Wir wünschen …

Urlaubsgruss

Wir wünschen allen einen schönen Sommer!

Den Urlaubern erholsame Tage und eine gesunde Heimkehr.

Ihr Pfarrer Thomas Selg und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

Das Bild ‚Berghütte‘ ist von (c) Christian Schmitt

Pfarrfest war gestern….Vielfalt ist heute!

Am Sonntag, den 25.06.17 war es soweit, das erste große Familienfest in SFX

wurde mit Gesang und Trommelwirbel eröffnet und über 400 gut gelaunte

Besucher kamen um zu feiern.

Bei Aktionen für Jung und Alt, wie Bobbycar- Fussball, einer Seilerei, einer Kunstaktion

u.v.m. wurde niemandem langweilig und auch für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt!

Für dieses gelungene Fest möchten wir uns bei allen

Mitwirkenden schon einmal auf diesem Weg ganz herzlich bedanken.

Für das Team SFX, Petra Beckmann.

Rat(h)geber freuen sich!

Aus Anlass des hundertjährigen Firmenjubiläums spendet die Pax-Bank 111×1000 Euro an innovative soziale Projekte: Und unser Rat(h)geber ist dabei!

Letzten Mittwoch übergab Richard Nobis, Leiter der Kölner Pax-Bank-Filiale, symbolisch einen Scheck an Bergit Fleckner-Olbermann, die ihn stellvertretend für das

Rat(h)geber-Team glücklich in Empfang nahm.

Pax-Bank-1 Pax-Bank 2

kfd-Weiberfastnacht 2016 in St. Josef

Es wurden natürlich auch in diesem Jahr wieder hohe Erwartungen in das diesjährige Programm der kfd gesetzt. Sie wurden allen angekündigten Provisorien zum Trotz übertroffen. Die Akteure der Frauengemeinschaft hatten wieder ein funkensprühendes Programm auf die Beine bzw. auf die Bühne gestellt, das der Herrschaft der „Weiber“ vollauf gerecht wurde.
Nach Stärkung durch Kaffee und Kuchen startete das Programm mit dem Einzug des Elferrates, der wahrlich „tiefe Einblicke“ in „weibliche“ Reize bot. Bettina Landtau führte souverän durch das Programm und riss in charmanter Weise die „Möhne“-Schar zu wahren Begeisterungsstürmen hin.
Nach tiefgründigen Betrachtungen von Gerta Hirt über das „Dasein“ eines Flohs im Ort des Pastors boten die artistischen Tanzdarbietungen der Mädels (und Jungens…) vom Tanz-Ensemble TSC Rheinstart eine wahre Augenweide.
Die „Tonnengarde Niederkassel“ unter Präsident Karl-Hans Danzeglocke war mit seinem Tonnenbauernpaar bei uns in diesem Jahr bereits zum vierten Mal zu Gast und sorgte für ansehnliche Tanz-Unterhaltung in Gestalt reizender Girls und mit lockeren Sprüchen für ausgelassene Stimmung.
Ein absolutes Highlight war der freizügige Auftritt des Männerballetts, der geballte Manneskraft erahnen ließ, und nicht zuletzt sorgten ein „Theaterbesuch“, unsere „Putzkraft“ mit ihrem Stanislaus sowie der Richter „Gnadenlos“ für scharsinnige Sketche.
Bleibt an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle Akteure, Helfer und natürlich an unsere kfd-Mitglieder für diese professionelle Unterhaltung.

Reiner Schlott, St. Josef

DSC06355 - Kopie

P1020043DSC06372 - Kopie-1 DSC06314 - Kopie

Weitere Bilder: