Mystische Nacht in St. Franziskus-Xaverius

Mystische Nacht

Dialoge zwischen den Zeiten
Die „Mystische Nacht“ in St. Franziskus-Xaverius, alljährlich am 2. November – dem besonderen Gedenktag der Verstorbenen – ist eines der verbliebenen Fenster mit aktueller zeitgenössischer Musik. Besonderer Gast ist in diesem Jahr die hervorragende Sopranistin Irene Kurka, unter vielen anderen Ehrungen Förderpreisträgerin Musik der Stadt Düsseldorf, die in ihrer Solo-Performance „Sonnekus“ Werke von John Cage (Nestor der Avantgarde) und von Hildegard von Bingen (der mittelalterlichen Mystikerin) in unmittelbare Beziehung setzt: Eine hochspannende, kraftvolle Begegnung, die neue und unerwartete Perspektiven offenlegt.

„Psalmfacetten“ sind ein weiteres Element dieses auf Dialog angelegten Abends: Eine ganz andere Art von Zeitgenossenschaft repäsentiert Arvo Pärt, der Meister meditativ-spiritueller Musik aus Lettland. Auch seine Musik verweist auf weit zurückliegende Zeiten und ist gleichzeitig erregend neu. Die hier gut eingeführten „Voces Düsseldorf“ bringen seinen Psalm 136 „An den Wassern zu Babel saßen wir und weinten“ und setzen ihn in Beziehung mit den Vertonungen der gleichen Textvorlage von Heinrich Schütz und Giuseppe Verdi (lassen Sie sich überraschen!). Einen ganz neuen Blickwinkel dieses Textes bringt die Uraufführung einer Gemeinschaftsvertonung gleich mehrerer Komponisten unseres Düsseldorfer Raumes für Stimmen und Orgel. Der Psalm 42 „Wie der Hirsch schreiet“ erklingt in zwei Vertonungen von Odilo Klasen und Hugo Distler. Mit Andrea Gabrieli (Ps. 129) und Claudio Monteverdi (Ps.126) sind zwei Komponisten der glanzvollen venezianischen Zeit vertreten.
Oskar Gottlieb Blarrs „Seufzer für BAZI“, eine Hommage an den großen Bernd Alois Zimmermann und aktuelle Improvisationen über zeitgenössische Texte geben der großen Klais-Orgel von St. Franzsikus-Xaverius Gelegenheit, ihren besonderen Klang zu entfalten.

Abschließend in entspannter Atmosphäre (nach kleiner Verköstigung mit Wein und Leckerei) im großen Saal der Gemeinde Johann Sebastian Bachs Doppelkonzert für Violine und Oboe in d-Moll mit Vincent Dobrowolny und dem ART-Ensemble NRW, sodann „Nachtmusik“….
Irene Kurka (Sopran), Voces Düsseldorf (Gesang), Vincent Dobrowolny (Violine), Thoebe Funk (Oboe), ART-Ensemble NRW, Odilo Klasen (Orgel, Leitung)

Donnerstag, 2.11.2017, 20.30 Uhr, St. Franziskus-Xaverius, Mörsenbroicher Weg 4 (Mörsenbroich)
MODERN, Eintritt frei, Spenden erbeten

Anreise: Linien 701 / 708 / U71 / 733 / 752 / 754 / 834 u.a., Haltestelle „Heinrichstraße“
Mit dem Auto: Eingeschränkte Parkmöglichkeiten

Konzert mit englischer Chor- und Orgelmusik

„Psalms and anthems“, unter diesem Motto steht ein fulminantes Konzert mit englischer Chor- und Orgelmusik. Bereits in der Renaissance hat die englische Vokalmusik eine ganz eigene Tongebung, die die Hörer in ihrer Bann zieht: Thomas Tallis „Third Tune“ for the archbishop Parker ist später Grundlage für Ralph Vaughan Williams grandiose Bearbeitung, die zur weltbekannten, Oskar-prämierten Musik des Filmes „Master and Commander: The Far Side of the World“ gehört. Odilo Klasen arrangiert dieses Werk live für die Orgel.

Psalm 22 von Charles Hubert Parry gehört zum eisernen Repertoire britischer Krönungsfeierlichkeiten. Charles Woods „My soul does magnify the Lord“ ist ein Stück, das aus der täglichen Praxis des Evensongs erwachsen eine grandiose Klangfülle entwickelt.

Seit dem ausgehenden 20. Jahrhundert sind erneut mitreißende und prachtvolle Werke entstanden, die Zuhörer wie Sänger gleichermaßen begeistern. Besonders bekannt bei uns ist John Rutter, der Komponist und langjährige Musikdirektor des Clare-College in Cambridge, geworden, von dem an diesem Abend neben Auszüge aus seinem „Magnificat“  das berühmte „Look at the world“ und sein anrührendes „A Clare benediction“ zu hören sind.

Mit Chor- und Orgelwerken von Edward Elgar, dem hochberühmten Komponisten der Spätromantik, werden noch einmal die Wurzeln diese melodischen und klanglichen Impetus an diesem Abend hörbar. Ein Hauch von „The last night of the proms“ weht durch den Kirchenraum….

 

„Psalms and anthems“

Sonntag, 8. Okt. 2017

17.00 Uhr

St. Franziskus-Xaverius

Mörsenbroicher Weg 2

40470 Düsseldorf

UKB: 15.-/12.- €

 

Werke von Tallis, Elgar, Vaughan-Williams, Wood, Parry und Rutter

 

Voces Düsseldorf

Kammerchor an St. Franziskus-Xaverius

Franziskuschor

und Instrumentalisten

Leitung + Orgel: RK Dr. Odilo Klasen

 

Wir wünschen …

Urlaubsgruss

Wir wünschen allen einen schönen Sommer!

Den Urlaubern erholsame Tage und eine gesunde Heimkehr.

Ihr Pfarrer Thomas Selg und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

Das Bild ‚Berghütte‘ ist von (c) Christian Schmitt

Pfarrfest war gestern….Vielfalt ist heute!

Am Sonntag, den 25.06.17 war es soweit, das erste große Familienfest in SFX

wurde mit Gesang und Trommelwirbel eröffnet und über 400 gut gelaunte

Besucher kamen um zu feiern.

Bei Aktionen für Jung und Alt, wie Bobbycar- Fussball, einer Seilerei, einer Kunstaktion

u.v.m. wurde niemandem langweilig und auch für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt!

Für dieses gelungene Fest möchten wir uns bei allen

Mitwirkenden schon einmal auf diesem Weg ganz herzlich bedanken.

Für das Team SFX, Petra Beckmann.