Gedenken für die Opfer der Flutkatastrophe

Glockengeläut und gemeinsames Gebet.
Datum:
23. Juli 2021
Von:
Reiner Linnenbank

Liebe Gemeinde,


wie Sie vielleicht schon aus Presse, Rundfunk und Fernsehen erfahren haben, werden am Freitag, dem 23. Juli 2021 um 18.00 Uhr alle Kirchenglocken bundesweit als Signal der Anteilnahme mit den Betroffenen der Flut läuten.

Im vergangenen Jahr im Lockdown haben wir zu dem speziellen Glockengeläut ein Vater Unser gebetet. Ich möchte Sie gerne einladen heute um 18:00 Uhr mit mir zusammen ein Vater Unser zu beten, egal wo Sie sich gerade befinden.

Sie haben aber auch die Möglichkeit sich der großen Gebetsgemeinschaft einiger Bistümer und der Evangelische Kirche im Rheinland anzuschließen.

Dazu haben wir Ihnen den Gebetsvorschlag für einen Wortgottesdienst beigefügt!

Im Gebet verbunden und mit besten Segenswünschen

Reiner Linnenbank, Diakon