Zum Inhalt springen
Erstkommunion

Erstkommunion

" Du gehst mit!"
Datum:
28. Juni 2023

"Du gehst mit!" –  Die Begegnung der beiden Jünger mit dem auferstandenen Jesus auf dem Weg nach Emmaus, von der im Lukasevangelium (Kapitel 24, Verse 13-35) berichtet wird, steht in diesem Jahr im Mittelpunkt  der Vorbereitung.

Die Emmaus-Erzählung zeigt, auf welche Weise man dem Auferstandenen auch heute begegnen kann. Wenn wir auf sein Wort hören, die Eucharistie feiern und in Gemeinschaft sind, dürfen wir spüren, dass Jesus uns in den Höhen und Tiefen unseres Lebens begleitet. Er geht mit – egal, wohin unser Weg in diesen turbulenten Zeiten auch führen mag. Die Erzählung macht aber auch deutlich, dass in allen Lebensfragen Menschen nötig sind, die uns den Sinn der Schrift erklären und ein "brennendes Herz" haben. '

Die Vorbereitung eines Kindes auf die Erstkommunion ist ein Glaubensweg für die ganze Familie. Dazu werden die Kinder des dritten Schuljahres gezielt eingeladen. Aber auch ältere oder etwas jüngere Kinder, getauft oder ungetauft, können sich gemeinsam mit ihren Eltern auf diesen Weg begeben. Die Kinder werden in Weggottesdiensten, Gruppenstunden und durch Projekte in unseren drei Kirchen auf ihre Erstkommunion vorbereitet. Bei den Projekten können sich Eltern besonders bei der Vorbereitung beteiligen, z. B. mit den Kindern das Basteln von Rosenkränzen mit Betrachtungen zu diesem Gebet. 

Es gibt also Herausforderungen, was aber auch die Chance bietet, miteinander in Kontakt zu bleiben. Denn schließlich sind wir gemeinsam als Gemeinde, Eltern und Kinder auf dem Weg in die weite Welt des Glaubens.

Die Erstkommunionfeiern im Überblick:

 

Samstag, 6. April 2024   in St. Franziskus Xaverius

Sonntag, 14. April 2024  in St. Josef

Samstag, 20. April 2024  in Zum Heiligen Kreuz

 

Die nächsten Termine auf dem Weg zur Erstkommunion 2025

Ein paar Stichworte

In der Regel gehen die Kinder im 3. Schuljahr mit zur Kommunion.

Die Eucharistie bzw. Kommunion ist der zentrale Punkt unserer Gottesdienste. Da sollen die Kinder auch gut vorbereitet sein und wissen, was passiert.

Natürlich lernt Ihr Kind auch viel über Gott, Glaube und Kirche. Wir wollen mit den Kindern – und den Eltern! – die Fragen beantworten, die sie haben.

Für Materialien, Ausflüge und ggf. Fahrten gibt es einen Beitrag von zurzeit 50,00 Euro, den Sie beim Anmeldegespräch bezahlen können. Ermäßigung oder ggf. Befreiung sind natürlich nach Absprache möglich.

Aber gerne!

Damit wir Ihre Kinder erfolgreich auf die Erstkommunion vorbereiten können, benötigen wir sogar aktive und passive Hilfe (z. B. als Katechet*In oder als Helfer*In während der Gruppenstunden und Weggottesdiensten).

Bitte überlegen in welchen Bereichen Sie die Erstkommunionvorbereitung unterstützen können, wir freuen uns auf Sie.

Das ist grundsätzlich möglich. Sie müssen sich nur in Ihrer Heimatgemeinde für die Erstkommunion abmelden. Bitte bringen Sie zur Anmeldung eine Bescheinigung vom Pfarrbüro der Heimatgemeinde mit.

Damit sind Sie nicht allein. Das gestalten wir dann nach Ihren Vorstellungen, z.B. nach einer kurzen Vorbereitung in einer Messfeier mit der Gemeinde, oder nur in Ihrem Familienkreis.