Erstkommunion
Erstkommunion

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg

Erstkommunion 2022

Es gibt viele Wege, auf denen wir unterwegs sein können. Die Frage ist nur, wohin sie uns führen. Wir müssen also den Weg finden, auf dem wir ankommen, wohin wir wollen. 

Jesus will uns dabei helfen. Er sagt: „Niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ Das ist das Ziel. Ich bringe dich zu Gott, in die Gemeinschaft mit ihm. Denn nur da bist du zu Hause. Da bist angenommen, geliebt, frei und sicher. Ich zeige dir, wie dein Leben zur Ruhe findet.

Die Vorbereitung eines Kindes auf die Erstkommunion ist ein Glaubensweg für die ganze Familie. Dazu werden die Kinder des dritten Schuljahres gezielt eingeladen. Aber auch ältere oder etwas jüngere Kinder, getauft oder ungetauft, können sich gemeinsam mit ihren Eltern auf diesen Weg begeben. Die Kinder werden von Katechet*innen auf die Erstkommunion vorbereitet. In diesem Jahr werden wieder Weggottesdienste während der Vorbereitungszeit in unseren drei Kirchen stattfinden. Viele Dinge können wir aber erst recht kurzfristig planen und durchführen. Das wird eine große Herausforderung, bietet aber auch die Chance, ganz eng in Kontakt zu bleiben. Denn schließlich sind wir gemeinsam als Gemeinde, Eltern und Kinder auf dem Weg in die weite Welt des Glaubens.

Hier die Erstkommunionfeiern im Überblick:

Die Anmeldungen für die Erstkommunion 2022

finden im September 2021 statt. 

Weitere Einzelheiten erfolgen Mitte August 2021.

Hier werden Sie demnächst weitere Informationen zur Erstkommunionvorbereitung für das Jahr 2022 sehen können.

Ein paar Stichworte

Die Eucharistie bzw. Kommunion ist der zentrale Punkt unserer Gottesdienste. Da sollen die Kinder auch gut vorbereitet sein und wissen, was passiert.

Natürlich lernt Ihr Kind auch viel über Gott, Glaube und Kirche. Wir wollen mit den Kindern – und den Eltern! – die Fragen beantworten, die sie haben.

Für Materialien, Ausflüge und ggf. Fahrten gibt es einen Eltern-Beitrag von zurzeit 50,00 Euro, den Sie beim Anmeldegespräch bezahlen können. Ermäßigung oder ggf. Befreiung sind natürlich nach Absprache möglich.

Aber gerne!

Damit wir Ihre Kinder erfolgreich auf die Erstkommunion vorbereiten können, benötigen wir sogar aktive und passive Hilfe (z. B. als Katechet*In oder als Helfer*In während der Gruppenstunden und Weggottesdiensten).

Bitte überlegen in welchen Bereichen Sie die Erstkommunionvorbereitung unterstützen können, wir freuen uns auf Sie.